fbpx
 In News, Press Release

Bernhard Heusler, Lorenz Lüchinger und Marco Gasser sind neu im Verwaltungsrat. PICSTARS schliesst die Finanzierungsrunde über 2.2 Mio CHF mit der Venture Capital Firma investiere ab.

PICSTARS vermarktet die Social Media Reichweite von Sport und Lifestyle Talenten und Event Besuchern in Zusammenarbeit mit Marken. Mit dem Wachstumskapital der neuen Investoren wird die stark wachsende Plattform zum digitalen Sponsoring-Marktplatz ausgebaut.

Bernhard Heusler, Ehrenpräsident und langjähriger Leiter des FC Basel 1893 und Lorenz Lüchinger von Tamedia als neue Mitglieder sowie Marco Gasser (als ständiger Gast) von Tamedia verstärken neu den Verwaltungsrat von PICSTARS. Zudem wurde die Finanzierungsrunde über CHF 2.2 Mio. mit der Venture Capital Firma investiere abgeschlossen. Tamedia und die Zürcher Kantonalbank haben ihre Beteiligung an PICSTARS bereits im September kommuniziert.

Bernhard Heusler: “Hoch talentierte Sportlerinnen und Sportler brauchen und verdienen Unterstützung, um ihre Ziele zu erreichen. Auf dem harten Weg zum sportlichen Erfolg sind sie wertvolle und glaubwürdige Botschafter für alle, die ihnen ermöglichen, ihr Talent auszuleben. Mit der Digitalisierung eröffnen sich neue Möglichkeiten. PICSTARS nutzt diese und stellt die Tools den Talenten und Sponsoren zur Verfügung und schafft damit eine win-win Situation. Das hat mich aus sportlicher und wirtschaftlicher Sicht überzeugt.”

Lorenz Lüchinger, Leiter Beteiligungsmanagement Ventures von Tamedia: “PICSTARS trifft mit seinem Geschäftsmodell im Bereich des Influencer Marketings den Zeitgeist. Als Medienhaus können wir unseren Kunden und damit auch PICSTARS einen weiteren Mehrwert bieten.”

Mit PICSTARS nutzen Marken die Social Media Reichweite ihrer Markenbotschafter. Das Sponsoring wird für die Unternehmen damit digitalisiert und die Leistungen der Markenbotschafter werden transparent und kontrollierbar. Im PICSTARS-Cockpit können Unternehmen direkt Kampagnen erstellen und zur Marke passende Botschafter finden sowie ein Budget für die Kampagne festlegen. Die Unternehmen profitieren dabei von der qualitativen Reichweite der Talente auf Social Media und können den Erfolg der Kampagne im PICSTARS-Cockpit live überprüfen. Die Markenbotschafter verdienen leistungsbasiert nach den erzielten Interaktionen ihrer Social Media Beiträge.