Skip to content

Ferien in der #bestsmallcity der Welt - Lausanne

Noch auf der Suche nach Schweizer Feriendestinationen für ein Sommerwochenende zu Zweit, mit Freunden oder der ganze Familie? Dann sind Sie in Lausanne genau richtig!

Im Rahmen der #theLausanner Kampagne von Lausanne Tourismus durften 22 Creators an drei Juli-Wochenenden einen Ausflug in die #bestsmallcity der Welt machen. Dort erwarteten die Creators eine Reihe aufregender Aktivitäten: Am Freitag ging’s auf den Sauvabelin Tower, von welchem man sich den See und die Stadt einmal von oben und den atemberaubenden Panoramablick über die Alpen ansehen kann, das Mittagessen gab es anschliessend im nahegelegenen L’Esquisse, einem schönen Restaurant im wunderschönen Ermitage Park. Von dort aus sind es nur ein paar Minuten zur Cathédrale de Lausanne und zurück in die Altstadt. Wer nach dem Abendessen im lokalen Café des Artisans noch einen Drink haben möchte, ist im Flon-Viertel, dem Hotspot der Kultur- und Nachtleben-Szene von Lausanne, gut bedient. Einheimische und Touristen können dort die Geschäfte, Restaurants, Bars, Clubs, das Kino und die Kegelbahn genießen. Für eine heimelige Stimmung empfiehlt sich The Great Escape an der Rue de la Madeleine.

Samstag ist Markttag in Lausanne: Die Hauptstrasse in der Altstadt ist für die vielen Marktstände abgesperrt, lädt zum gemütlichen bummeln und mit der schönen Altstadt zum fleissigen Fotografieren ein. Am Mittag ging es mit dem Zug zu den nahegelegenen Lavaux Weinfeldern und UNESCO-Welterbe. Wie auf Corrine Dörflinger’s Foto zu sehen ist, kann man im Domaine Croix Duplex lokalen Wein mit einer atemberaubenden Aussicht auf der Terrasse geniessen und dazu etwas Kleines essen. Danach lässt es sich in etwa einer Stunde zum See laufen, wo BesucherInnen von April bis September in Ouchy und Vidy eine Reihe von unterhaltsamen und energiegeladenen Aktivitäten erwarten. Darunter sind Wasserski, Tretbootfahren, Stand-Up-Paddle-Boarding, Wake-Boarding und Kajakfahren zu finden. Von dort aus geht es auf einer idyllischen Bootsfahrt zurück nach Lausanne.

Wer Sonntag noch etwas unternehmen möchte, kann sich das beeindruckende Olympic Museum direkt am See anschauen. Anschliessend schlendert man, wie auf dem Bild von Aliaksandra Dreher zu sehen ist, in nur 15 Minuten zur Terrasse des Lacustre mit Blick auf den See, um einen ausgiebigen Brunch zu geniessen und das Wochenende perfekt abzurunden.

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Blog
Bruno Thurnherr Ferrari

Influencing made easy

Influencing made easy Der Kampagnen Alltag kann ganz schön stressig sein – muss er aber nicht! Dank unserer Picstars Web-App musst du deine To-Do’s nicht

Weiterlesen »