Skip to content
Conversational Intelligence

Social Media Meets Conversational Intelligence

Wie eine Anpassung des Sprachstils den Erfolg von Social-Media-Posts erhöht

Minimale Anpassungen im Sprachstil von Influencer*innen können bedeutsame Effekte auf die Leistungsstärke von Social-Media-Postings haben. Eine aktuelle Studie der Influencer-Marketing-Experten von Picstars mit Forscher*innen der Universität Zürich und der ETH Zürich zeigt das Potenzial von Conversational-Style-Matching auf.

——

Auf Social Media erzielen glaubwürdige Influencer*innen mit der Ansprache ihrer Communitys überdurchschnittliche Ergebnisse. Sie teilen ihre kreativen Inhalte, unterhalten damit ihre Follower*innen und motivieren diese sogar zu Kaufentscheidungen. Diese interaktive Werbeform zeigt Wirkung und ist daher aktuell immer mehr gefragt.

Authentisches Influencer-Marketing

Kern erfolgreichen Influencer-Marketings ist die authentische Kommunikation von geteilten Inhalten. Diese wird zum einen durch die passgenaue Auswahl der Influencer*innen und Werbepartnerschaften und zum anderen durch die individuelle Sprache und visuelle Handschrift der Influencer*innen ermöglicht. Darüber hinaus schafft eine Ähnlichkeit der Influencer*innen mit ihrer Followerschaft eine verständliche, glaubwürdige und zielgruppengerechte Kommunikation (Kunath & Hofstetter, 2018).

Die Wirkung von Influencer-Posts

Social-Media-User*innen, die Influencer*innen auf verschiedenen Plattformen folgen, identifizieren sich mit ihnen und den geteilten Inhalten. Sie reagieren auf diese mit Kommentaren, Likes oder Shares. Die Herausforderung für Werbetreibende besteht darin, dieses Engagement hoch zu halten, selbst wenn den geposteten Inhalten von Influencer*innen ein kommerzieller Nutzen zugrunde liegt. Dies wird durch die durchgeführte Untersuchung bestätigt: Werbliche Inhalte erzielen bis zu 20 Prozent weniger Engagement.

Das Phänomen des Conversational-Style-Matching

Eloqify, das von Forschenden der Universität Zürich und ETH Zürich gestartete Unternehmen für Conversational Intelligence, und Picstars, die Influencer-Marketing-Agentur der Schweiz, haben erstmalig über 600 kommerzielle und nichtkommerzielle Instagram-Posts von 30 Influencer*innen untersucht und deren Sprache analysiert. Die Ergebnisse zeigen, dass bei kommerziellen Postings der Sprachstil der Influencer*innen oft vom gewöhnlichen Stil abwich.

Gleichzeitig konnte festgestellt werden, dass bereits minimale Korrekturen des Kommunikationsstils in Bildunterschriften von Social-Media-Postings zu einer gewohnteren und damit authentischeren Kommunikation verhelfen können. Diese Erkenntnis hat viel mit Sozialpsychologie zu tun: Ähnlich wie bei der Spiegelung von Körpersprache imitieren Personen sprachliche Feinheiten anderer, wenn sie sich gut mit ihnen verstehen. Diese Annäherung an den Sprachstil des Gegenübers passiert auf der Ebene von Wörtern wie Adverbien oder Personalpronomen, die keinen Einfluss auf den Kommunikationsinhalt haben, aber massgeblich beeinflussen, wie eine Aussage ankommt. Ein gezieltes Conversational-Style-Matching, d.h. eine computergestützte Optimierung des Kommunikationsstils, welche die Sprache der Influencer*innen mit der Sprache ihrer Communitys in Einklang bringt, kann deshalb die Wirkung von Posts entscheidend verbessern. Laut der Studie können die Engagement-Verluste, die durch werbliche Inhalte entstehen, mit Hilfe von Conversational-Style-Matching aufgeholt werden.

Handlungsempfehlungen für Werbetreibende

Influencer Marketing wirkt und ist aus der modernen Marketingkommunikation nicht mehr wegzudenken. In der Schweiz sind mittlerweile 4.7 Millionen Personen Social Media Nutzer:innen. Knapp 2 Millionen Personen der Schweizer Bevölkerung folgen Influencer:innen (IGEM-Digimonitor, 2022). Die grosse Reichweite und das Identifikationspotenzial sind das Erfolgsrezept dieser Werbeform.

Willst auch Du eine jüngere, digital affine Zielgruppe erreichen, eine emotionale Markenbindung aufbauen oder die Bekanntheit Deiner Marke steigern? Profitiere von einer professionellen und authentischen Influencer Marketing Kampagne, die durch “Conversational Style Matching” optimiert wird.

Bei Eloqify dreht sich alles um Conversational Intelligence – wie man kommunizieren sollte, was man kommunizieren möchte. Die datengestützte und wissenschaftlich fundierte Matching-Technologie des Zürcher Start-ups identifiziert den Sprachstil ihrer Kund*innen, um ihnen dabei zu helfen, bei jeder Kundenansprache den richtigen Ton zu treffen.

SHARE THIS POST

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin